Sie haben Fragen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular, wir werden Ihre Nachricht schnellstmöglich beantworten.

Zum Kontaktformular »

Angebot! …

CLAYTEC Holzleichtlehm 03.011 im Big Bag (0,9t) € 200,- /BigBag inkl. Mwst., solange der Vorrat reicht Leichtlehm für Innendämmende Vorsatzschalen für Fachwerk…

Erfahren Sie mehr »

Dachreiter GmbH - Dachdeckerei, Wärmedämmung und Baumarkt für Naturbaustoffe

Ihr Isofloc Fachbetrieb bei Frankfurt – so geht Wärmedämmung richtig!

Dämmung für Dach, Fassade im Neubau oder Altbau als nachträgliche Wärmedämmung

Oliver Siebenäuger

Warum ist es wichtig das Gebäude gegen Wärmeverluste zu dämmen?

Der größte Wärmeverlust entsteht über das nicht oder nur unzureichend gedämmt Dach,auch der Wärmeverlust über die Fassade oder undichten Fassadenfenstern  ist nicht unerheblich.

Wer also Heizkosten sparen will, oder es im Sommer kühl haben möchte, kommt um eine Gebäudedämmung/ Dachdämmung nicht herum.

Zu bevorzugen ist in ein qualitativ hochwertiges und nachhaltiges Produkt, das aus ökologischen Inhaltsstoffen besteht und bei der Herstellung so wenig wie möglich Energie verbraucht.

Unsere Leistung basiert auf drei Säulen:

  • Fachkompetente Beratung vor Ort,
  • bestens ausgebildete und durch stetige Fortbildung geschulte Mitarbeiter,
  • optimale Maschinentechnik.

 

 

 

 

 

Derzeit verarbeiten wir als zertifizierter Fachbetrieb:

Isofloc Zellulose Dämmung

Ein Dämmstoff mit Natur plus Zertifizierung

Isofloc besteht aus ökologischen Inhaltsstoffen und bei der Herstellung der Zellulose wird wesentlich weniger Energie verbraucht als bei anderen Dämmmaterialien. Durch das Einblasen oder das offene Aufblasen gibt es keine Ungenauigkeiten, keine Fugen und Fehlstellen.

Isofloc Pearl Kerndämmstoff für das ungedämmte zweischalige Mauerwerk

Das Granulat in Linsenform wird mit Einblasmaschinen in den Hohlraum eingebracht. Es können sowohl dünne als auch dickere Dämmstärken verlässlich ausgefüllt werden. Die Linsenform des Granulats sorgt durch die Verwirbelung untereinander für den nötigen Formschluss der Teilchen und für einezuverlässige Füllung des Hohlraums.


GutexThermofibre Holzfaserdämmstoff und Gutex Dämmplatten Öko Test

Ein Dämmstoff aus dem Schwarzwald in baubiologischer unbedenklicher heimischer Qualität, mit Prüfzertifikat für die Wohngesundheit. Alle Hölzer, ob für Thermofibre oder die Gutex Dämmplatten stammen aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft unter den Regeln von PEFC und des FSC.

Der Holzfaserdämmstoff wird sowohl im Einblasverfahren als auch auf obersten Geschoßdecken offen aufgeblasen. Auch hier gibt es keine Ungenauigkeiten, kein Verschnitt, keine Fugen und Fehlstellen.

Die Gutex Dämmplatten gibt es in verschiedenen Stärken und Ausführungen. Geeignet sind die Platten für Aufdachdämmung, für Fassadendämmung, als Verputzplatte, für Fußbodendämmung und als Trittschalldämmung.


Um den stetig steigenden Anforderungen an den Brandschutz insbesondere bei Schulen, Kindergärten, öffentlichen Gebäuden oder Industrie gerecht zu werden, sind wir geschult und zertifiziert, das Material der Brandschutzklasse A1 (Schmelzpunkt über 1000 Grad) zu verarbeiten. Derzeit verarbeiten wir als zertifizierter Fachbetrieb (Qualifikation Brandschutz):

Knauf InsulationSupafil (Baustoffklasse A1)

Knauf Insulation wird aus recycelten Glasflaschen gewonnen, davon sind bereits 60 % Altglas. Knauf Insulation ist besonders emissionsarm, trägt den Blauen Engel, ist nicht brennbar und ohne Zusätze von Flammschutzmitteln wie Borate. Knauf InsulationSupafil ist setzungssicher und lässt sich staubarm verarbeiten. Geeignet ist das Material für die nachträgliche Dämmung von zweischaligem Mauerwerk, für die Dämmung von Hohlräume von Wänden, Decken und Dächern im Holzbau, sowie für das offene aufblasen auf Geschoßdecken.

Lesen Sie weiter auf der Seite:

http://www.dachreiter-gmbh.de/waermedaemmung/einblasdaemmung-knauf.php

Ecofribre

Ecofibre besteht aus natürlichem geschmolzenem Stein mit einem Schmelzpunkt von über 1000°C. Aufgrund der natürlichen Brandschutzeigenschaften bedarf Steinwolle keiner nachträglichen Behandlung durch Flammschutzmittel.

EcofibreEinblasämmstoff wird in vielen Anwendungsbereichen verarbeitet. Z.B. im Bereich Flachdach (Warmdach, Kaltdach) Geschossdecke, Zwischendecke, Dachschräge und im Holzbau

EcofibrePrämium – Einblasdämmung zur Brandschutzertüchtigung von Installationsschächten und stillgelegten Kaminen.

Lesen Sie weiter auf der Seite:

http://www.dachreiter-gmbh.de/waermedaemmung/brandschutz-schachtverfuellungen.php

Welche Dämmstoffe eignen sich für welche Dämmmaßnahmen:

Warum blasen wir seit über 25 Jahren Dämmstoffe ein?

Je höher die Anforderungen an die Dämmstärke (geregelt vom Gesetzgeber in der EnEV) desto schwieriger werden der Zuschnitt und das Verlegen von Dämmplatten und Rollenware und desto größer der Verschnitt. Leicht stellen sich Ungenauigkeiten und Fehlstellen ein, es entstehen Kältebrücken und ggfls. kann dies zu Schimmel und Schäden am Gebäude führen. Wir sind Gründungsmitglied der Isovis Gütegemeinschaft der Fachbetriebe für Einbasdämmung.

Dämmstoff Anwendung Liste als PDF